Newsletter-Archiv: Ernährung

 

Newsletter Ernaehrung (03/2015)


vom: 2015-03-19 08:02:00


Newsletter Nr. 3 vom 19.03.2015

Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

mit dem Infodienst-Newsletter Ernährung informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten aus der Welt der Ernährung. Neben aktuellen und unabhängigen Artikeln aus allen Bereichen der Ernährung möchten wir Sie über Veranstaltungen, Termine und neue Materialien auf dem Laufenden halten.
Auf unserer Homepage www.ernaehrung-bw.de finden Sie außerdem weitere interessante Artikel.

Das Ernährungsteam der
Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume
www.ernaehrung-bw.de

 
Von der Lebensmittelüberwachung über die Außer-Haus-Verpflegung bis hin zur Organisation von Bildungsmaßnahmen und Veranstaltungen – das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg setzt sich in vielen Bereichen für den Schutz von Verbraucherinnen und Verbrauchern ein. Der Verbraucherpolitische Bericht 2012-2014 gibt einen Überblick über die vielseitigen Aktivitäten des Ministeriums.

 
Die Lebensmittel, die in der europäischen Bevölkerung am häufigsten Allergien und Unverträglichkeiten auslösen, müssen für Verbraucher immer erkennbar sein, sogar bei unverpackter Ware. Wie diese Kennzeichnung aussieht, erklärt diese Kompaktinfo, die Beratern und Betroffenen als kostenloser Download zur Verfügung steht.

 
Internettipp: Geniesst uns!
„Genießt uns!“ ist eine Initiative gegen die Verschwendung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die organisatorischen Träger sind WWF Deutschland und die Deutsche Welthungerhilfe. „Genießt uns" möchte für mehr Austausch und Transparenz im Diskurs zur Lebensmittelverschwendung sorgen.

 
Unter dem Motto "Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule" finden an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg von April bis Juni 2015 neue Informations-Veranstaltungen statt. Verantwortliche aus Verwaltungen, Schulen und Kitas sowie Caterer können sich über Mögliches und Machbares informieren. Die Teilnahme ist nach schriftlicher Anmeldung kostenlos.

 
Nachhaltigkeit: Der PrimaKlimaBurger
Wie einfach es ist, einen nachhaltigen und leckeren Mittagssnack zu zaubern und dabei gleichzeitig etwas für unsere Gesundheit, unsere Umwelt und die Region zu tun, beweist der PrimaKlimaBurger.

 
 
 
In Südamerika ist Mate schon lange ein traditionelles Nationalgetränk und wird dort als Tee getrunken. In Europa und den USA gewinnt der koffeinhaltige Rohstoff in der Lebensmittelindustrie zunehmend an Bedeutung. Schon jetzt ist es als Zutat in Teemischungen und Erfrischungsgetränken zu finden.
 

 
 
 
Nüsse haben’s in sich. Sie liefern viele wichtige Nährstoffe und sollten regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Ein regelmäßiger Verzehr von Nüssen kann einen schützenden Effekt für das Herz-Kreislauf-System haben. Darüber hinaus sind die Schalenfrüchte gerade bei vegetarischer oder veganer Ernährung wichtig, um den Bedarf verschiedener Nährstoffe zu decken.
 

 

 
-- Um Ihre Einstellungen zu ändern, besuchen Sie [PREFERENCES]
 
 
Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum
tincan limited | phplist